Uwe Gensheimer mit den Armen hinter dem Rücken Portrait

Es macht einfach Bock!

Die Kolumne von Uwe Gensheimer

aus der Handball Inside #47

Was für ein Saisonstart! Vor der Länderspielpause war unser Team in der stärksten Liga der Welt als einzige Mannschaft noch ungeschlagen und die Laune bei uns Löwen ist einfach Bombe!

Natürlich sind wir mit viel Schwung und großer Motivation in die Vorbereitung der aktuellen Saison gestartet. Von so einem starken Auftakt haben wir im Vorfeld dennoch nicht einmal zu träumen gewagt. Gegen Melsungen mit elf, gegen Minden mit zwölf und in Stuttgart mit 13 Toren plus zu gewinnen, beflügelt uns regelrecht. Doch die bisher wohl wichtigsten Punkte konnten wir am Ende eines heißen Tanzes in heimischer Kulisse gegen Flensburg holen. Der frische Wind in und um die Mannschaft gibt uns nicht nur ein gutes Gefühl, die Philosophie, die Sebastian Hinze uns vorgibt, funktioniert auch einwandfrei und der Erfolg stärkt natürlich auch unser Selbstvertrauen. Die neue Regeländerung mit der Schnellen Mitte spielt uns besonders gut in die Karten. Wir können enormes Tempo gehen und in dieses Konzept passen unsere Neuzugänge auch perfekt. Natürlich genießen wir derzeit den Blick auf die aktuelle HBL-Tabelle.

„Von so einem starken Auftakt haben wir im Vorfeld dennoch nicht einmal zu träumen gewagt.“

Wir wissen aber auch, wie schnell die Stimmung insbesondere nach schlechten Spielen wieder umschlagen kann. Über mögliche Meisterschaftsambitionen redet heute auch niemand. Zwei der bisher absolvierten Partien haben wir nur knapp gewonnen, wir bekommen jetzt nicht plötzlich einen Höhenflug aufgrund einer Momentaufnahme. Aber wir haben eine gesunde Basis und nach längerer Zeit erleben wir endlich wieder gemeinsam im Team eine positive Grundstimmung, die Körpersprache stimmt und unsere Selbstsicherheit ist zurückgekehrt. Dieses Gefühl trägt uns aktuell durch die 60 Minuten – die Art und Weise, wie wir momentan die Spiele angehen, macht einfach Bock!

„Wir wissen aber auch, wie schnell die Stimmung insbesondere nach schlechten Spielen wieder umschlagen kann. “

Viel Spaß hat es auch gemacht, die deutsche Nationalmannschaft als Zuschauer Mitte Oktober in der SAP Arena zu erleben. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, in der Kabine vorbeizuschauen und einen kurzen Plausch zu halten. Die Jungs haben sich zwar mit Europameister Schweden noch etwas schwergetan, doch viele Fehler konnten bereits zwei Tage später im Spiel gegen Spanien korrigiert werden. Meine Daumen sind für die Weltmeisterschaft 2023 auf jeden Fall fest gedrückt! Doch zunächst werden die DHB-Frauen zeigen, was sie so draufhaben.

Welche Kräfte und Energie ein Trainerwechsel plötzlich entfalten kann, erleben wir bei den Löwen aktuell. Unter der neuen Führung von Markus Gaugisch kann das Team sicherlich auch vom großen und absolut verdienten Europapokal-Hype profitieren und die Power des jüngsten deutschen Club-Erfolgs mit in das Turnier tragen! Unseren Handballerinnen wünsche ich für die EURO 2022 genau das!

Mehr Kolumnen von Uwe

Uwe Gensheimer mit den Armen hinter dem Rücken Portrait
weiterlesen
#Faces#Stories

Es macht einfach Bock!

28. Oktober 2022

In der neuen HI-Kolumne spricht Uwe Gensheimer über den starken Start in die neue Saison und über die Stimmung im Team....

Uwe Gensheimer im Interview bei Kempa
weiterlesen
#Faces#Stories

Eine wichtige Zäsur

14. September 2022

In der neuen HI-Kolumne spricht Uwe Gensheimer über den Start in die neue Saison und seine Rückkehr zurück auf die Platte....

Uwe Gensheimer im weißen Kempa Trikot beim Gewichte stemmen
weiterlesen
#Faces#Stories

Mein Gastspiel am Mikrofon

13. Juni 2022

In der neuen HI-Kolumne spricht Uwe Gensheimer über die Entwicklung seiner Verletzung und seinen Einsatz als TV-Experte bei SPORT1....

mehr (12)